Jüdischer Friedhof Altona – Vom Grabmal zum Kulturdenkmal

Friedhöfe sind die steinernen Archive einer Gesellschaft. Bei einem Rundgang wird die wechselhafte Geschichte der Juden in Hamburg und Altona vom 17. bis ins 20. Jahrhundert erläutert. Im direkten Vergleich wird auf die kulturellen Besonderheiten der portugiesischen und deutschen Juden hingewiesen. Außerdem werden die wichtigsten Grabsymbole erklärt.

Männer bringen bitte eine Kopfbedeckung mit. Die geltenden Abstandsregeln sind einzuhalten.

Bitte melden Sie sich bis 25.09. bei info@denkmalstiftung.de unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und Stiftungszugehörigkeit an (max. 25 Personen).

Weitere Termine bis 13.12.20. Gruppen buchen Führungen bitte beim Museumsdienst

Weitere Informationen zum Jüdischen Friedhof Altona und den Rundgängen.

Jüdischer Friedhof Altona – Vom Grabmal zum Kulturdenkmal

Friedhöfe sind die steinernen Archive einer Gesellschaft. Bei einem Rundgang wird die wechselhafte Geschichte der Juden in Hamburg und Altona vom 17. bis ins 20. Jahrhundert erläutert. Im direkten Vergleich wird auf die kulturellen Besonderheiten der portugiesischen und deutschen Juden hingewiesen. Außerdem werden die wichtigsten Grabsymbole erklärt.

Männer bringen bitte eine Kopfbedeckung mit. Die geltenden Abstandsregeln sind einzuhalten.

Bitte melden Sie sich bis 25.09. bei info@denkmalstiftung.de unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und Stiftungszugehörigkeit an (max. 25 Personen).

Weitere Termine bis 13.12.20. Gruppen buchen Führungen bitte beim Museumsdienst

Weitere Informationen zum Jüdischen Friedhof Altona und den Rundgängen.

Jüdischer Friedhof Altona – Vom Grabmal zum Kulturdenkmal

Friedhöfe sind die steinernen Archive einer Gesellschaft. Bei einem Rundgang wird die wechselhafte Geschichte der Juden in Hamburg und Altona vom 17. bis ins 20. Jahrhundert erläutert. Im direkten Vergleich wird auf die kulturellen Besonderheiten der portugiesischen und deutschen Juden hingewiesen. Außerdem werden die wichtigsten Grabsymbole erklärt.

Männer bringen bitte eine Kopfbedeckung mit. Die geltenden Abstandsregeln sind einzuhalten.

Bitte melden Sie sich bis 25.09. bei info@denkmalstiftung.de unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und Stiftungszugehörigkeit an (max. 25 Personen).

Weitere Termine bis 13.12.20. Gruppen buchen Führungen bitte beim Museumsdienst

Weitere Informationen zum Jüdischen Friedhof Altona und den Rundgängen.

Jüdischer Friedhof Altona – Vom Grabmal zum Kulturdenkmal

Friedhöfe sind die steinernen Archive einer Gesellschaft. Bei einem Rundgang wird die wechselhafte Geschichte der Juden in Hamburg und Altona vom 17. bis ins 20. Jahrhundert erläutert. Im direkten Vergleich wird auf die kulturellen Besonderheiten der portugiesischen und deutschen Juden hingewiesen. Außerdem werden die wichtigsten Grabsymbole erklärt.

Männer bringen bitte eine Kopfbedeckung mit. Die geltenden Abstandsregeln sind einzuhalten.

Bitte melden Sie sich bis 25.09. bei info@denkmalstiftung.de unter Angabe Ihrer Kontaktdaten und Stiftungszugehörigkeit an (max. 25 Personen).

Weitere Termine bis 13.12.20. Gruppen buchen Führungen bitte beim Museumsdienst

Weitere Informationen zum Jüdischen Friedhof Altona und den Rundgängen.