Stiftung Alzheimer Gesellschaft Hamburg

Die Stiftung Alzheimer Gesellschaft Hamburg unterstützt Projekte des gemeinnützigen Vereins Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. - gemeinsam sind wir an der Seite von Menschen mit Demenz und Angehörigen.

Über 31.000 Menschen leben zur Zeit in Hamburg mit einer Demenz, die meisten von ihnen sind dabei von der Alzheimer Krankheit betroffen. Medikamente und ein verständiger Umgang mit den Erkrankten können die Symptome mildern oder den Krankheitsverlauf verzögern.

Hier setzen die Entlastungsangebote der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. an: Alzheimer-Telefon (040-472538), persönliche Beratung, Selbsthilfe-Gesprächsgruppen für Angehörige, Betreuungsangebote für Erkrankte, Angebote für Menschen mit beginnender Demenz, Urlaubsangebote für Erkrankte und Angehörige, Klöncafés, Chor Vergissmeinnicht, Malgruppe, Kurse, Informationsveranstaltungen.

Hier setzen die Entlastungsangebote der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. an: Beratung am Alzheimer-Telefon (040-472538), persönliche Beratung (auch zu Hause), Selbsthilfe-Gesprächsgruppen für Angehörige, Betreuungsangebote für Erkrankte, Angebote für Menschen mit beginnender Demenz, Urlaubsangebote für Erkrankte und Angehörige, Klöncafés, Chor "Vergissmeinnicht" für Menschen mit und ohne Demenz, Malgruppe, Kurse, Informationsveranstaltungen und Ankerpunkt Junge Demenz (Hilfe bei Demenz vor dem 65. Lebensjahr und bei Frontotemporaler Demenz).

Wandsbeker Allee 68
22041 Hamburg
www.stiftung-alzheimer.de
info@stiftung-alzheimer.de



gedaechtnisspiel