Katharina und Gerhard Hoffmann Stiftung

Die Katharina und Gerhard Hoffmann Stiftung unterstützt als reine Förderstiftung seit 2001 gemeinnützige Institutionen in Norddeutschland, aber auch in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bei Ihrer Arbeit. Gemäß Satzung engagiert sich die Stiftung in den Bereichen Kultur und Denkmalpflege sowie mildtätige Zwecke und Jugendhilfe.

Der überwiegende Teil der Fördermittel fließt dabei in die Sanierung und Restaurierung von baulichen Denkmälern, wie Kirchen und Gedenkstätten, und anderen Kunst- und Kulturgütern, wie Bücher, Orgeln, Glocken, Epitaphe und Noten. Die Stiftung beteiligt sich neben den Kosten für die Gewerke auch an Druck-, Reise- und Digitalisierungskosten.

Die Mittel zur Jugendförderung sollen primär jenen Jugendlichen zugutekommen, die aufgrund Ihrer sozialen Herkunft Hilfe benötigen. Die Stiftung unterstützt Bildungsprojekte und solche, die Jugendlichen einen niederschwelligen Zugang zu gemeinsamer Freizeitgestaltung, wie Sport, Tanz oder Musik, bieten. Mehrere Stipendien wurden auch im Rahmen des Deutschlandstipendiums vergeben.

Der Hauptsitz der Stiftung befindet sich in Hamburg-Winterhude.

Timmermannstraße 11
22299 Hamburg
info.kghs.hamburg@gmail.com



dorna-altarraun-alt-neu-ausschnitt

Seiten in leichter Sprache