Inge und Georg Nordmann Stiftung

Die Inge und Georg Nordmann Stiftung wurde im Jahr 2012 aus Anlass des ­hundertjährigen Jubiläums der Nordmann, Rassmann GmbH gegründet. Die Geschwister Edgar E. Nordmann, Anneke Pahl, geb. Nordmann, und ­Carsten Nordmann haben die Treuhandstiftung in der BürgerStiftung Hamburg zur Erinnerung an ihre Eltern ins Leben gerufen. Im Stiftungsbeirat engagiert sich bereits die nächste Familiengeneration mit den (Schwieger-)Töchtern Deike Pahl, Kerstin Pahl, Helen Nordmann und Julie Nordmann.

Die Stiftung setzt sich für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche vorwiegend in Hamburg ein. Sie möchte Bildungschancen eröffnen und Zutritt zu Kunst und Kultur bieten. Entsprechend werden Projekte aus den Bereichen Bildung und Erziehung sowie Kunst- und Kulturarbeit unterstützt.

Schopenstehl 31
20095 Hamburg
nordmann-stiftung.de/
nordmann@buergerstiftung-hamburg.de