Infinitas-Kay-Stiftung

Die Stiftung will die Betreuung, Versorgung und Begleitung von an Tumorleiden erkrankten Menschen, unheilbaren Kranken und Sterbenden ermöglichen und unterstützen. Den Sterbenden, ihren Angehörigen und Freunden soll dadurch menschlich und fachlich so zur Seite gestanden werden, dass ein möglichst schmerz- und angstfreies „Leben bis zuletzt“ ermöglicht wird. Die Stiftung orientiert sich in seinen Aufgaben an den Geboten der Humanität und Liebe. Die Stiftung unterstützt die Wahrung der Würde des Menschen in seiner letzten Lebensphase. Hierfür kann ein Hospiz errichtet und betrieben werden.

Erikastraße 55
20251 Hamburg
www.kay-stiftung.de
Hans-Michael.Kay@web.de

Die Stiftung erfüllt seit 2012 Menschen in der letzten Lebensphase Wünsche.
www.ein-letzter-wunsch.de 

Die Infinitas-Kay Stiftung wird gemeinsam mit den Bürgern ein Hospiz in Bergedorf errichten. Die neue Einrichtung zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Ein Teil des Gebäudes wird speziell für die bedarfsgerechte Versorgung für junge Erwachsene eingerichtet.
Junge Erwachsene sind zu alt für ein Kinderhospiz und zu jung für ein normales Hospiz.
Das Projekt ist in dieser Konstellation einmalig in Deutschland. www.hospiz-im-park.de



20170405_Infinitas_Kay_0009