»Schulterblick: Fördern am Puls der Zeit - Best Practice für Förderstiftungen«

Mittwoch, 22. Februar 2023

13:00–14:00 Uhr

Eintritt frei

Was zeichnet gute Förderinstrumente aus? Wie können Stiftungen von Finanzierern zu Wegbegleiterinnen werden? Welche guten Beispiele können für die nächsten Vorhaben Vorbild sein? Die ehrenamtliche Initiative „weniger ist mehr“, die während der letzten zwei Jahre aus dem Webtalk #ImpulseStiften entstand, will mit ihrem lebendigen Werkzeugkasten gute Praxis von Förderstiftungen sammeln und verfügbar machen.

Im Schulterblick vom Stiftungsbüro Hamburg stellen zwei der Initiatoren den Werkzeugkasten vor: 

Felix Dresewski, Geschäftsführer der Kurt und Maria Dohle Stiftung

Dr. Karsten Timmer, geschäftsführender Gesellschafter der pantha rhei Stiftungsberatung

Im Anschluss sind die Teilnehmenden gefragt: Was beschäftigt Sie gerade mit Blick auf Förderinstrumente? Welche Erfolgsgeschichte und welche Herausforderung können Sie teilen? Gerne können Sie uns Ihre Fragen schon vorab an info@stiftungsbuero-hamburg.de zusenden, damit wir passgenaue Themen diskutieren.

 

 

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe »Schulterblick«. Mit unserem digitalen Format für Hamburger Stiftungen widmen wir uns ganz im Sinne des kollegialen Austauschs Fragestellungen, die für Stiftungen im Vordergrund stehen. Jeweils zwei bis drei Expert:innen aus dem Stiftungswesen berichten über ihre Erfahrungen zum jeweiligen Thema und bieten Einblicke in Ihre Arbeit. Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch und Ihre Fragen! 

Sie haben Themenvorschläge? Füllen Sie unsere Umfrage aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@stiftungsbuero-hamburg.de

Hinweis: Diese Veranstaltung findet als Online-Videokonferenz per Zoom statt. Sie können sich am Tag der Veranstaltung einfach über die Einwahldaten dazuschalten. Melden Sie sich hier an, wir senden Ihnen die Zugangsdaten per E-Mail zu.

Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise: Für das Format nutzen wir die Konferenzsoftware Zoom. Ihre Teilnahme ist kostenlos und Sie müssen keinen eigenen Zoom-Account anlegen. Mit Ihrer Teilnahme akzeptieren Sie die AGBs der US-amerikanischen Firma Zoom.

 

Termin/Uhrzeit

Mittwoch, 22. Februar 2023
13:00–14:00 Uhr

Anmeldung

Zur Anmeldung

Zielgruppen

Stiftungen

Seiten in leichter Sprache