,,La Sabina“

Beginn: 12.02.2021, 20:00–20:00 Uhr

Ende: 14.02.2021, 20:00–20:00 Uhr

Instituto Cervantes, Fischertwiete 1, 20095 Hamburg

Eintritt: kostenfrei

Anlässlich der Verleihung des spanischen Filmehrenpreises 2021 (Goya de Honor) an die international bekannte spanische Schauspielerin Angela Molina zeigt das Instituto Cervantes weltweit vom 12.-28. Februar eine kostenlose Online-Filmreihe. Alle Filme werden auf dem Vimeo-Kanal des Instituto Cervantes an den jeweils angegebenen Terminen 48 Stunden lang ab 20.00 Uhr [GMT+1] verfügbar sein. Die Reihe startet am 12/02/2021 um 20 Uhr mit dem Film „La Sabina“ (José Luis Borau,Spanien, 1979).

 

Ausgehend von der Erzählung der Engländer, die seit dem 19. Jahrhundert auf der Suche nach dem magischen Spanien in das Land reisen, taucht der Film in eine fremde Welt ein, in der noch eine besondere Frauenlegende zu finden ist. Eine Vorstellung, die die Fremden und die Einheimischen des kleinen andalusischen Dorfes, in dem der Film spielt, teilen. Darüber hinaus greift der Regisseur José Luis Borau bei seiner Darstellung des Dorfes auf das Genre eines „Costumbrismo“ zurück, den er im Vergleich zum bisherigen spanischen Kino neu interpretiert. Der Film ist eine Koproduktion mit Schweden und präsentiert in der Rolle der Pepa eine junge Ángela Molina in einer internationalen Besetzung (mit Ovidi Montllor). Sie festigt hiermit ihren Platz im europäischen und internationalen Kino, den sie sich zwei Jahre zuvor durch Buñuel erobert hatte.

Weitere Informationen unter:                              https://hamburgo.cervantes.es/de/kultur/N%C3%A4chste_Kulturveranstaltungen.htm

Beginn

Freitag, 12. Februar 2021
20:00–20:00 Uhr

Ende

Sonntag, 14. Februar 2021
–20:00 Uhr

Ort

Instituto Cervantes
Fischertwiete 1
20095 Hamburg

Eintritt

kostenfrei

Zielgruppen

Breite Öffentlichkeit

Veranstalter