FÜHRUNG: FISCHOTTER – HEIMLICHER JÄGER IN DER GROSSSTADT

Freitag, 18. Juni 2021

15:00–17:00 Uhr

Hamburg

Eintritt frei

Die Deutsche Wildtier Stiftung ernennt den auf der Roten Liste stehenden und besonders geschützten Fischotter (Lutra lutra) zum Tier des Jahres 2021. Damit wollen wir auf dieses ebenso gefährdete wie faszinierende Tier aufmerksam machen. Der Einzelgänger lebt an der Grenze zwischen Wasser und Land. Natürliche Seen und strukturreiche Flüsse mit Verstecken an ihren Ufern sind seine bevorzugten Lebensräume. Inzwischen hat er auch städtische Lebensräume, die ausreichend Versteck- und Nahrungsmöglichkeiten bieten, für sich erobert und kommt in Hamburg entlang von Flüssen wie Alster und Wandse und in den Vier- und Marschlanden vor. In einer Führung entlang eines Gewässers stellen wir das Tier des Jahres vor:Was braucht der Fischotter in seinem Lebensraum? Was sind seine Gefahren? (Thema Brücken und Straßenverkehr) Auf den Spuren des Fischotters: Trittsiegel unter Brücke suchen bzw. zeigen.

Termin/Uhrzeit

Freitag, 18. Juni 2021
15:00–17:00 Uhr

Ort

Hamburg

Der Veranstaltungsort wird kurz vorher auf der Website bekannt gegeben.

Zielgruppen

Kinder, Erwachsene, Breite Öffentlichkeit

Veranstalter

Deutsche Wildtier Stiftung

Zur Website
G.Schuermann@DeWiSt.de

Deutsche Wildtier Stiftung Logo

Ansprechpartner

Lea-Carina Mendel
l.c.mendel@dewist.de