Außerschulische MINT-Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Dienstag, 15. Juni 2021

15:00–16:15 Uhr

Eintritt: Die Teilnahme ist kostenlos.

Nicht zuletzt seit „Fridays for Future“ sind Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung weit vorne in der Aufmerksamkeit von Schülerinnen und Schülern. Kinder und Jugendliche haben großes Interesse, die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit mitzugestalten und dafür Fragestellungen aus dem MINT-Umfeld aktiv anzugehen.

Eine Reihe von außerschulischen Lernorten engagiert sich schon seit vielen Jahren in diesem Bereich. Andere MINT-Bildungsorte bleiben bewusst bei eher grundlegenden Angeboten in Biologie, Chemie und Physik.

Was machen das Bewusstsein Jugendlicher um Fragen einer schonenden Ressourcennutzung und ihr Interesse an Klimaschutz mit außerschulischen Lernorten und ihren Angeboten? Bietet dieses Interesse auch Chancen, neue Schülergruppen für außerschulische MINT-Lernorte zu begeistern? Diesen Fragen wollen die drei am Hamburger MINTforum federführend beteiligten Stiftungen, die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung und die Nordmetall-Stiftung in dieser Online-Veranstaltung nachgehen.

Termin/Uhrzeit

Dienstag, 15. Juni 2021
15:00–16:15 Uhr

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zielgruppen

Stiftungen, Gemeinnützige Organisationen, Erwachsene, Breite Öffentlichkeit

Veranstaltungsseite/Social Media

Zur Website

Veranstalter

JHS_Logo_sRGB_violett

Ansprechpartner

Dr. Jennifer PlathProjektmanagerin, Programmbereich Naturwissenschaften
jplath@joachim-herz-stiftung.de

Kooperationspartner