Wirksamkeit im Selbsttest für NPOs

Wirkung mit der eigenen Arbeit entfalten, das wollen alle Non-Profit Organisationen, insobesondere Stiftungen. Ob dafür alle Voraussetzungen erfüllt sind oder noch Luft nach Oben für mehr Wirkung durch das eigene Tun ist, bleibt für viele Akteure dabei unklar. Sich dem großen Thema Wirkung effizient und praktikabel anzunähern, stellt eine Herausforderung dar – vor allem für kleinere Organisationen mit begrenzten Ressourcen und wenig Personal.

Eine Möglichkeit, die eigene gemeinnützige Arbeit zu reflektieren und auf ihre Wirkung hin zu überprüfen, bietet das Wirkometer. Das Online-Tool der DFL-Stiftung und dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO schafft in Form eines zehnminütigen Fragebogens eine Standortbestimmung für das eigene Projekt: Wo stehen wir, was läuft gut, was nicht, wo ist Potenzial. Die Analyse, die das Wirkometer im Anschluss liefert, bietet die Grundlage für wirkungsorientierte Reflexion der eigenen Arbeit bzw. des eigenen Engagements.

Auch wenn das Wirkometer keine ausführliche Wirkungsanalyse darstellt, so bietet es einen guten Einstieg in die Thematik und fördert den ersten Schritt, um mit vorhandenem Engagement nachhaltig zu wirken.

Seiten in leichter Sprache