„Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen der Claussen-Simon-Stiftung

Dank der Kooperation mit der Hans Weisser Stiftung ist die Erweiterung der Förderaktivitäten auf außerschulische Bildungsträger möglich.  

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sind neue Herausforderungen auf die Hamburger Bildungsinstitutionen zugekommen. Mit dem vor drei Wochen neu aufgelegten „Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen unterstützt die Claussen-Simon-Stiftung Schulen dabei, diesen Herausforderungen zu begegnen. Die Hans Weisser Stiftung beteiligt sich nun mit einer Summe von 100.000 Euro am „Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen. Die Förderaktivitäten können damit auf außerschulische Bildungsinitiativen und -träger erweitert und benachteiligte Jugendliche zusätzlich gefördert werden.

Auch andere interessierte Stiftungen oder Privatpersonen sind willkommen, sich mit einem nennenswerten Betrag an der weiteren Ausstattung des „Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen zu beteiligen. Link

Seiten in leichter Sprache